Fotografie Ernst Moritz
  Wettenberg

FoMo

Inspirationen

Termine

seit 16. August 2019
Austellung im Rathaus Biebertal

 

ab Januar  2020 für 1 Jahr

Ausstellung von Großformatdrucken im Evangelischen Krankenhaus
in Gießen

 

ab Februar 2020 für 6 Monate 

Ausstellung im AWO Pflegeheim Kleeblatt in Biebertal 

Aus Bildern Kraft schöpfen

Ernst Moritz zeigt seine faszinierenden Fotografien in der Biebertaler Gemeindeverwaltung
In der Biebertaler Gemeindeverwaltung sind jetzt 27 groß- und kleinformatige Fotografien des Wißmarer Hobby-Fotografen Ernst Moritz zu sehen.
RODHEIM-BIEBER (wh). In der Biebertaler Gemeindeverwaltung sind jetzt 27 groß- und kleinformatige Fotografien des Wißmarer Hobby-Fotografen Ernst Moritz zu sehen.
„Die großformatigen, eindrucksvollen Aufnahmen von Ernst Moritz laden zum Entspannen, zum Innehalten und Durchatmen ein. Die Flure der Gemeindeverwaltung haben jetzt ein neues und besonderes Ambiente“, sagte Bürgermeisterin Patrica Ortmann (parteilos) bei der Ausstellungseröffnung.

Positive Gefühle erzeugen
Schon im Treppenhaus stechen zwei Aufnahmen von Pfauen und ein Wasserfall ins Auge. Jeder, so Ernst Moritz solle in der heutigen Zeit Ruhe, Entspannung, Meditation und Kontemplation finden: „Dabei können meine Fotos helfen. Meine Motivation beim Fotografieren ist es, bei dem Betrachter meiner Aufnahmen positive Gefühle zu erzeugen.“ Der Hobbyfotograf gibt mit Landschaften, Sonnenuntergängen, Wasserfällen, Tierfotos und Porträtaufnahmen Einblick in sein vielfältiges fotografisches Schaffen. In der Präsentation in Biebertal zeigt er auch drei Aufnahmen aus Wales.
Moritz lebt seit vielen Jahren jeweils sechs Monate pro Jahr mit seiner Frau in Griechenland und „schießt“ faszinierende Fotos. Zur Ausstellungseröffnung gab es auch den passenden kulinarischen Genuss.
Bürgermeisterin Ortmann dankte Moritz. Er habe mit seinen Bildern eine ganz besondere Atmosphäre im Verwaltungsgebäude geschaffen.

Künstler, auch solche, die nicht aus Biebertal kommen, die Interesse haben, Bilder oder Fotografien in der Biebertaler Gemeindeverwaltung auszustellen, können sich mit Koordinator Jürgen Crombach von der Biebertaler Kulturinitiative unter Telefon 06409/ 9276 oder per E-Mailunter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzen.